Mit dem neuen WEB.DE Kalender Termine übersichtlich und schnell organisieren

Mit dem WEB.DE Kalender lassen sich am Computer und auch mobil Termine, Geburtstage und Notizen verwalten. In der neuen Version des Kalenders gibt es jetzt weitere praktische Funktionen. Zum Beispiel können die gesetzlichen Feiertage für alle deutschen Bundesländer eingeblendet werden. So behält man im alltäglichen Terminchaos immer den Überblick.

1. Dezember 2014 von Stephanie Winterhalter

Die WEB.DE Kalender App gibt es für Android und iOS. © Screenshot - WEB.DE

In der neuen Version des WEB.DE Kalenders kann der Nutzer sowohl den Namen, sowie die Farbe des Kalenders frei wählen. Das wird besonders dann nützlich, wenn es mehr als einen persönlichen Kalender gibt. WEB.DE Club Mitglieder können bis zu zehn Kalender einrichten. Dann kann zum Beispiel der Kalender „Verwandtschaftsfeiern“ in rot und der „Trainingskalender“ des Sohnes in grün gehalten werden.

Andere zu einem Termin wie einem Geburtstag einzuladen geht jetzt ganz unkompliziert per E-Mail. Auch wenn der andere Teilnehmer kein Nutzer von WEB.DE ist. Dabei gibt es auch die Möglichkeit, eine Terminbestätigung anzufordern. So weiß man dann zum Beispiel direkt, wie groß der Geburtstagskuchen werden muss.

Der Drucken-Button befindet sich bei der Terminübersicht. © Screenshot - Stephanie Winterhalter

Der Drucken-Button befindet sich bei der Terminübersicht. © Screenshot – WEB.DE

Neben der Kalenderansicht kann der Nutzer sich für jeden Kalender ausschließlich die Termine anzeigen lassen. Das heißt, dass nicht mehr die Termine in der Tages-, Wochen- oder Monatsansicht zu sehen sind, sondern alle Termine chronologisch aufgelistet werden. Diese Liste lässt sich auch einfach ausdrucken. Das ist besonders dann gut, wenn man zum Beispiel die Termine der ganzen Familie organisiert und sie in der Küche für alle aufhängen möchte. Zusätzlich gibt es eine wöchentliche und tägliche Terminübersicht, die auf Wunsch per E-Mail verschickt wird. Wer noch sicherer sein will, dass kein Termin vergessen wird, der kann sich per E-Mail an bevorstehende Termine erinnern lassen.

Neuerdings ist es möglich, Termine per „Drag and Drop“ zu verschieben. Das heißt, Anwender können einfach ein Ereignis anklicken und mit gedrückter Maustaste auf den neuen Wunschtermin verschieben. Wenn die Geburtstagsfeier sich zum Beispiel von 17 Uhr auf 20 Uhr verschiebt, klickt der Anwender den Termin einfach an und zieht ihn sechs Zeilen nach unten.

Der WEB.DE Kalender ist mit dem persönlichen WEB.DE Adressbuch verknüpft. Durch die Verknüpfung werden auch die Geburtstage der Kontakte im Kalender angezeigt. Aber nicht nur das Adressbuch kann mit dem WEB.DE Kalender verknüpft werden. Termine aus dem WEB.DE Kalender können in andere Kalender exportiert oder aus Programmen wie Outlook oder Thunderbird importiert werden. Dafür müssen die Termine jedoch erst in das Format „iCalendar” (.ics) umgewandelt werden. Wie das funktioniert ist in der WEB.DE Hilfe ausführlich erklärt.

Die Informationen über die Feiertage sind bereits im Kalender hinterlegt. © Screenshot - Stephanie Winterhalter

Die Informationen über die Feiertage sind bereits im Kalender hinterlegt. © Screenshot –  WEB.DE

Im neuen WEB.DE Kalender kann der Nutzer entscheiden, ob gesetzliche Feiertage angezeigt werden oder nicht. Praktisch dabei ist, dass auch die Bundesländer angezeigt werden, in denen dieser Feiertag gilt. Zusätzlich steht es dem Nutzer offen, in welchen persönlichen Kalendern die Feiertage angezeigt werden sollen, sofern es mehr als einen gibt.

Kategorie: Mail

Verwandte Themen

Analog oder digital? So planen die Deutschen private Termine

Bei der Planung privater Termine setzen die Deutschen auf analoge und digitale Vielfalt, so eine YouGov-Umfrage im Auftrag von WEB.DE und GMX zum Jahreswechsel mehr

Komfort im Kalender: WEB.DE rüstet Terminplanung auf

Für Arbeitnehmer und Urlaubswütige ist 2017 ein echtes Fest: Günstig gelegene Brücken- und Feiertage wollen genutzt werden für spontane Kurztrips, Städtereisen oder Wochenendausflüge mit der Clique oder der Familie. Um das alles besser planen zu können und die Feiertage optimal zu nutzen, bietet der WEB.DE Kalender jetzt allen Nutzern neue Komfort-Funktionen. mehr