20 Jahre – 20 Tage: täglich spannende Aktionen zum WEB.DE Jubiläum

WEB.DE wird 20 und feiert dieses Ereignis mit seinen Nutzern. In den folgenden 20 Tagen wird es deshalb jeden Tag eine neue spannende Jubiläumsaktion geben. Noch sind die einzelnen Aktionen geheim, doch hier geben wir schon mal Hinweise, was die WEB.DE Nutzer in den folgenden drei Tagen erwartet.

17. November 2015 von Salomé Weber

WEB.DE feiert 20-jähriges Jubiläum mit 20 spannenden Aktionen (c) WEB.DE

Am ersten Tag steht das Thema Online-Sicherheit im Vordergrund. Seit August 2015 können WEB.DE Nutzer ihre E-Mails durchgängig verschlüsseln. WEB.DE setzt dabei auf die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung auf Basis von PGP. Unter allen Nutzern, die Ende-zu-Ende Verschlüsselung bereits eingerichtet haben oder sie bis zum 27. November einrichten werden, verlost das deutsche Internet-Portal einen nagelneuen BMW i3. Über die Aktion haben wir hier bereits berichtet.

Am 18. November startet eine Kooperation mit Visa Card. Jeder WEB.DE Nutzer, der an der Aktion teilnimmt erhält eine kostenlose Visa Card mit 25 Euro Startguthaben und 2.000 WEB.Cent.

An Tag drei beginnt die Aktion „MailCheck“. Allen WEB.DE Nutzern, die sich den WEB.DE Mail Check bis zum 27. November einrichten, schenkt WEB.DE 10 GB E-Mail Speicher. Somit wird der E-Mail Speicherplatz für MailCheck Nutzer dauerhaft von 10 GB auf 20 GB erhöht.

Alle weiteren Aktionen werden an dieser Stelle noch nicht verraten. Nur so viel: Es warten Gewinne im Wert von bis zu 250.000 Euro und es sind namenhafte Partner wie zum Beispiel DEEZER, Lotto oder McAffee mit an Bord. Einen Überblick über die neuesten Aktionen sowie weitere Informationen finden sich auf der Aktions-Seite.

 

Kategorien: Mail, News

Verwandte Themen

Online wirklich sicher – mit dem WEB.DE Cyberschutz

Computerviren, Hackerangriffe, Datenklau – mit dem WEB.DE Cyberschutz haben Nutzer doppelte Sicherheit für PC- und Online-Aktivitäten. mehr

Die Machenschaften der Hacker: Phishing

"BSI warnt vor BSI-Warnung.“ - so titelte die IT-News-Seite Golem im April 2014. Internet-Hacker ahmten E-Mails des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) nach. Ein Link in der Mail führte auf eine manipulierte Webseite, auf der die Absender persönliche Daten der Empfänger stehlen wollten. Dieses Vorgehen nennt man Phishing. Eine von vielen "Machenschaften der Hacker". Heute zeigen wir in der Newsroom-Serie, was es damit auf sich hat. mehr