Termine auf einen Klick: Der WEB.DE Kalender wird jetzt noch besser

Ein gut gepflegter Kalender macht das Leben leichter - besonders, wenn er sich von überall erreichen und verwalten lässt. WEB.DE-Nutzer haben mit dem Kalender im eigenen Postfach bereits ein mächtiges Tool zur Verfügung, um die eigenen Termine effizient zu verwalten. Und dieses Tool wird jetzt noch besser.

15. September 2017 von Christian Friemel
Mit der SmartService-Funktion im WEB.DE Postfach lassen sich Termine auf einen Klick erstellen. (c) WEB.DE

Wer seine privaten Termine mit Freunden und Familie per E-Mail organisiert, kennt die Situation: Mehrere Daten werden vorgeschlagen, die Runde einigt sich auf einen Termin – und jetzt muss dieser noch in den eigenen Kalender übertragen werden. Bislang musste man dazu in der Navigation zum eigenen WEB.DE Kalender wechseln und einen neuen Termin anlegen. Mit der neuen „SmartService”-Schaltfläche ist die Terminverwaltung ab jetzt deutlich einfacher.

Termine anlegen direkt aus der E-Mail heraus

Mit der „SmartService“-Fläche für den Kalender bietet WEB.DE seinen Nutzern im Postfach jetzt ein intelligentes Hilfsmittel für die Terminplanung: Erhält man eine E-Mail mit einem Terminvorschlag, zeigt die Schaltfläche die wichtigsten Termininfos an. Dort lässt sich dann direkt reagieren; entweder mit Zu- oder Absage. Und das, ohne dazu extra in den Kalender springen zu müssen.

Kompatibel zu allen gängigen Kalendersystemen

Das System kennen Nutzer vielleicht schon aus professionellen E-Mail-Anwendungen für den Businessbereich – hier sind diese Komfortfunktionen in großen E-Mail-Clients wie Lotus Notes oder Microsoft Outlook weit verbreitet. Der SmartService von WEB.DE bringt dieses Feature jetzt auch in eine reine Web-Anwendung, und funktioniert auch bei Terminvorschlägen, die über andere Kalender-Apps versendet wurden: von iCalendar, Google Kalender und Outlook Kalender bis hin zu weniger geläufigen Kalendern wie z. B. fruux oder iKalender. Auch alle Terminvorschläge, die das ICS-Format nutzen, werden direkt auf der Aktionsfläche angezeigt.

Wer die neue Funktion im WEB.DE Kalender jetzt einfach mal ausprobieren möchte, für den haben wir hier alle Infos zusammengestellt.