Global Encryption Day: Digitale Daten sicher verschlüsseln

Am 21. Oktober dreht sich alles um verschlüsselte Kommunikation im Netz: Die Global Encryption Coalition, eine Initiative unterschiedlicher IT-Unternehmen und Organisationen, ruft zum „Global Encryption Day“ auf. WEB.DE und GMX unterstützen ihre 38 Millionen Nutzerinnen und Nutzer dabei, private Daten sicher, kostenlos und einfach zu verschlüsseln.

21. Oktober 2021 von Christian Friemel

Unter dem Motto „Make the Switch“ fordert die Global Encryption Coalition (GEC) Internetnutzerinnen und -nutzer, aber auch Unternehmen und Regierungsorganisationen dazu auf, private Daten besser zu schützen und häufiger zu verschlüsseln. Der Schutz der digitalen Privatsphäre und die Verschlüsselung sensibler Daten sind auch für Deutschlands größte E-Mail-Anbieter WEB.DE und GMX ein zentrales Anliegen:

„Auch wenn acht Jahre nach den Snowden Enthüllungen die öffentliche und politische Debatte nachgelassen hat, ist das Thema vertraulicher Daten im Netz nach wie vor von großer Bedeutung. Nicht nur die US-Geheimdienste sammeln weiter anlasslos umfassend Daten, die Nutzer bei US-amerikanischen Diensten wissentlich oder unwissentlich speichern, andere Länder versuchen ähnliches. Und auch die internationale Hacking-Szene hat mittlerweile industrielle Dimensionen erreicht und jagt weltweit nach vertraulichen Daten. Wirksame Verschlüsselung ist hier nach wie vor eine der wichtigsten – und teilweise leider auch einzigen – Antworten.
Der Global Encryption Day ist ein guter Anlass für Politik, Wirtschaft und jeden einzelnen, sich dies zu vergegenwärtigen. Der Schutz sensibler, persönlicher Daten im Netz darf nicht nur einem kleinen, technisch versierten Teil der Gesellschaft vorbehalten bleiben. Jeder sollte die Möglichkeit haben, seine Daten mit wenigen Klicks zu verschlüsseln. Verschlüsselung dient nicht nur der Privatsphäre, sondern fördert auch die Wirtschaft. Denn Kommunikation und digitale Transaktionen im Internet erfordern Sicherheit und Vertrauen“, sagt Jan Oetjen, CEO von WEB.DE und GMX.

WEB.DE und GMX mit Dreifach-Schutz fürs eigene E-Mail-Postfach

WEB.DE und GMX bieten ihren rund 38 Millionen Nutzerinnen und Nutzern die Möglichkeit, ihren E-Mail-Verkehr kostenlos mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung zu schützen. Zusätzlich können mit dem Tresor-Ordner private Daten in der Cloud sicher verschlüsselt werden. Darüber hinaus steht für jedes E-Mail-Konto die Option einer Zwei-Faktor-Authentifizierung zur Verfügung: So wird auch der Zugang zum Postfach wirkungsvoll gegen Fremdzugriff geschützt.

Kategorien: Mail, News, Sicherheit

Verwandte Themen

Der neue WEB.DE Passwort-Check verhilft schnell zu mehr Sicherheit

Mit der neuen Passwort-Check-Funktion erfahren WEB.DE Nutzerinnen und Nutzer, ob ihr Passwort alle Sicherheitskriterien erfüllt. Sollte der Check eine nicht ausreichende Stärke aufzeigen, wird anhand von konkreten Empfehungen erklärt, wie sich das Passwort schnell und effektiv verbessern lässt. mehr

Postfachsicherheit: Zu viel „Inkognito” ist auch nicht gut

Wer persönliche Daten wie Name, Geburtsdatum oder Postanschrift im eigenen E-Mail-Konto pflegt, tut sich selbst damit einen großen Gefallen: Durch den Abgleich solcher Parameter kann WEB.DE einen Nutzer oder eine Nutzerin zweifelsfrei identifizieren, wenn's beim Zugriff auf die eigenen E-Mails mal hakt. Warum korrekte Daten so wichtig für die eigene Postfachsicherheit sind, erfahren Sie hier. mehr