Digitale Weihnachtsgrüße mit WEB.DE

Alle Jahre wieder herrscht in der Vorweihnachtszeit Stress in den Straßen und Geschäften. Geschenke kaufen, Weihnachtsfeiern – das alles füllt die Terminkalender. Trotz Weihnachtstrubel wird eine Tradition beibehalten: Sechs von sieben Deutschen schreiben jedes Jahr Weihnachtsgrüße an Freunde, Bekannte und Verwandte. Das ergab eine Umfrage von eResult im Auftrag von Pixum. Immer beliebter wird dabei das Versenden von digitalen Festtagsgrüßen.

5. Dezember 2014 von Sabou Kazemi

Bereits 40 Prozent der Deutschen versenden ihre Weihnachtsgrüße per E-Mail. © Screenshot einer Grußkarte - WEB.DE

Inzwischen versenden rund 40 Prozent der Deutschen ihre Weihnachtsgrüße per E-Mail. Das fand das Meinungsforschungsinstitut YouGov in einer Umfrage im Auftrag von WEB.DE und GMX heraus. Kein Wunder – der Versand von digitalen Grüßen erspart den Gang zum Briefkasten, ist kostenlos und sie landen direkt im Postfach des Empfängers.

Wer dabei auf schickes Weihnachtsdesign nicht verzichten möchte, kann auf den WEB.DE Grußkartenservice zurückgreifen. Über das WEB.DE Postfach können die Nutzer mit wenigen Klicks ihre persönlichen Grußkarten schreiben und versenden. Dafür muss man sich lediglich in das Postfach einloggen und in der linken Menüleiste die Option „Grußkarten” wählen. Dort gibt es eine große Auswahl an zeitlosen und saisonalen Designs, beispielsweise zu „Advent & Weihnachten”. Zum Versand der Grußkarte das Lieblingsmotiv auswählen und mit einem passenden Text versehen. Anschließend die E-Mail-Adresse des Empfängers angeben oder einen Kontakt aus dem Adressbuch auswählen, schon können die Grüße abgeschickt werden.

Grußkartenservice Timing-Funktion

Ganz bequem vom Computer Weihnachtsgrüße versenden. © Screenshot aus einem WEB.DE Club Postfach – WEB.DE

WEB.DE Club Mitglieder im Weihnachtsstress können mithilfe der Timing-Funktion einen späteren Sendezeitpunkt festlegen. Hierfür das Uhrensymbol neben dem Sendebutton anklicken und Tag und Uhrzeit im sich öffnenden Kalender auswählen. So können die digitalen Grüße in Ruhe verfasst werden und landen garantiert pünktlich zu Heiligabend im Postfach des Empfängers.

Kategorien: Mail, News

Verwandte Themen

Digitale Weihnachtsgrüße versenden mit WEB.DE

Die Tage werden kürzer, die Straßenbeleuchtung festlicher und die Innenstädte voller. In einer Woche ist Weihnachten. Also noch genug Zeit, um Freunden, Bekannten und Verwandten mit einer Grußkarte eine Freude zu bereiten. Ob per E-Mail, per Telefon oder per Brief – weihnachtliche Grüße können auf ganz unterschiedliche Art und Weise verschickt werden. Der Versand per E-Mail bietet allerdings einige Vorteile. mehr

Briefe und Karten waren gestern

Die Mehrheit der Deutschen nimmt sich 10 bis 60 Minuten Zeit für Weihnachtsgrüße. Telefon, E-Mail und SMS werden dabei am häufigsten genutzt. Bei Schwiegereltern und dem Chef gibt sich aber kaum jemand Mühe, wie eine aktuelle Umfrage zeigt.
mehr