Online wirklich sicher – mit dem WEB.DE Cyberschutz

Computerviren, Hackerangriffe, Datenklau – digitale Bedrohungen nehmen immer weiter zu. Das Bedürfnis der Internetnutzer nach mehr Sicherheit im Netz wird größer. Deshalb bietet WEB.DE mit dem WEB.DE Cyberschutz allen Nutzern jetzt doppelte Sicherheit für PC- und Online-Aktivitäten.

27. April 2017 von Janina Bokoloh
Der WEB.DE Cyberschutz bietet doppelte Sicherheit bei digitalen Bedrohungen.
Der WEB.DE Cyberschutz bietet doppelte Sicherheit bei digitalen Bedrohungen. © iStock

Der WEB.DE Cyberschutz bietet zwei zentrale Sicherheitsbausteine, die PC oder Laptop und die eigenen Online-Konten schützen. Der erste Baustein ist eine Kaspersky Antivirus Lizenz für PC oder Laptop. Darin ist der Schutz gegen eine Vielzahl von Viren genauso integriert wie umfangreiche Sicherheitsfunktionen, die beispielsweise Phishing verhindern. Diese Methode setzen Cyber-Kriminelle immer öfter ein, um Nutzer mit Links in E-Mails oder Kurznachrichten auf gefälschte Webseiten zu locken und dort Daten abzugreifen. Der WEB.DE Cyberschutz kann das effektiv verhindern.

Bezahldaten gegen Missbrauch abgesichert

Der zweite Baustein des Cyberschutz-Pakets ist der Online-Konto-Schutz durch ERGO Direkt. Dadurch ist die missbräuchliche Nutzung von Bezahldaten im Internet bis zu einer Schadenshöhe von 10.000 Euro pro Jahr abgesichert: Damit sind unter anderem Debit- und Kreditkarte sowie Lastschriftverfahren im Internet und Online-Banking geschützt. Die Versicherung umfasst dabei alle in einem Haushalt lebenden Personen. Ein WEB.DE Cyberschutz-Paket reicht also aus, um die komplette Familie abzusichern.

Der WEB.DE Cyberschutz ist für 9,99 Euro jährlich für WEB.DE Club-Mitglieder und für 19,99 Euro pro Jahr für FreeMail Nutzer erhältlich. Bezogen auf den Herstellerpreis des Virenschutzprogramms ist das umfangreichere Cyberschutz-Paket bei WEB.DE pro Jahr damit günstiger. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt zwölf Monate. Bis zu vier Wochen vor Ende des Vertragszeitraums kann online im WEB.DE Kundencenter oder per E-Mail gekündigt werden, ansonsten verlängert sich der Vertrag um jeweils weitere zwölf Monate.

Der Cyberschutz ist auch bei GMX erhältlich.

Tipps für sicheres Surfen

Unabhängig von der Verwendung des WEB.DE Cyberschutz-Pakets sollten Internetnutzer stets einige Sicherheitstipps beachten, um ihre Daten vor Missbrauch zu schützen.

Zum einen ist es ratsam, Betriebssystem und Browser auf dem neusten Stand zu halten. So verhindert man, dass Viren und Schadsoftware durch Sicherheitslücken ins System gelangen. Zum anderen hilft ein aktueller Anti-Virenschutz, neue Gefahren aus dem Internet schnell zu identifizieren und unschädlich zu machen. Außerdem erhöht eine Firewall den Schutz vor ungewollten Angriffen zusätzlich. Ergänzt man diese Maßnahmen durch Wachsamkeit und Vorsicht, beispielsweise indem man nicht auf Links in E-Mails von unbekannten Absendern klickt, kann das Risiko durch Cyber-Bedrohungen deutlich minimiert werden.