GMX und WEB.DE integrieren De-Mail kostenlos in ihre Mail-Dienste

GMX und WEB.DE, die beiden führenden deutschen E-Mail-Anbieter, geben zum Start der CeBIT ein deutlich verbessertes Tarif-Angebot für De-Mail bekannt. Mit der integrierten De-Mail Flatrate können Kunden von WEB.DE und GMX die rechtssichere De-Mail ab sofort kostenlos nutzen und eine unbegrenzte Anzahl von De-Mails versenden und empfangen.

10. März 2014 von Martin Wilhelm

De-Mail jetzt kostenlos für GMX und WEB.DE-Kunden © Jürgen Fälchle - Fotolia.com

„Unsere Kunden müssen sich keine Gedanken über mögliche Folgekosten machen. Denn mit der De-Mail Flatrate bieten wir eine komplett kostenlose Grundversorgung”, sagt WEB.DE Geschäftsführer Jan Oetjen. Über 500.000 Privatnutzer haben schon jetzt einen De-Mail Vertrag bei den Marken WEB.DE und GMX abgeschlossen. Über 20.000 Firmenkunden haben darüber hinaus bereits einen De-Mail Vertrag mit  firmenspezifischer De-Mail Domain bei der Marke 1&1 abgeschlossen. Und die öffentliche Verwaltung bereitet sich – wie im E-Government-Gesetz geregelt – auf den großflächigen Einsatz von De-Mail vor.

Das De-Mail Gesetz ist am 1. August 2013 in Kraft getreten. De-Mail erfüllt ab diesem Zeitpunkt die gesetzliche Schriftformerfordernis. Der Kommunikationsstandard ist damit rechtlich dem Brief gleichgestellt, bietet aber wesentlich mehr Komfort bei 0 Euro Kosten im Standardversand bei WEB.DE und GMX.

WEB.DE und GMX präsentieren De-Mail auf der CeBIT am Messestand des Bundesministeriums des Innern in Halle 7 am Stand A 58. De-Mail-Interessierte finden unter der Adresse https://produkte.web.de/de-mail/ weitere Informationen.

Kategorien: De-Mail, Mail, Sicherheit

Verwandte Themen

Earth Day: Vier Schritte zu mehr Nachhaltigkeit bei E-Mail-Nutzung

Die E-Mail ist der Dreh- und Angel-Punkt im digitalen Alltag: Wir nutzen E-Mail-Adressen, um uns bei digitalen Diensten anzumelden, Waren in Online-Shops zu bestellen oder Newsletter zu abonnieren. Der Tag der Erde am 22. April ist eine gute Gelegenheit, sich mit dem Einfluss zu beschäftigen, den unsere digitalen Gewohnheiten auf die Umwelt haben. In vier einfachen Schritten können wir unsere E-Mail-Nutzung nachhaltiger gestalten. mehr

WEB.DE hebt Anforderungen für Passwort-Qualität an

Der E-Mail-Anbieter informiert Nutzerinnen und Nutzer im Laufe der kommenden Wochen per Mail über die Umsetzung einer neuen Passwortrichtlinie. Neue Passwörter werden künftig verstärkt mithilfe technischer Algorithmen auf Qualität, Länge und Komplexität hin überprüft. Die Überprüfung findet unter den gleichen strengen Sicherheitsbedingungen wie die Passworteingabe beim Login statt. mehr