Neu im Intelligenten Postfach: Verträge & Abos

WEB.DE und GMX erweitern das Intelligente Postfach um die neue Kategorie „Verträge & Abos“: Ab sofort werden alle vertragsrelevanten E-Mails in einer automatisch gefilterten Übersicht gezeigt. Details zu einzelnen Verträgen sind mit wenigen Klicks verfügbar. Praktische Zusatzfunktionen erleichtern das Verwalten der Verträge.

7. Mai 2021 von Christian Friemel

Die neue Kategorie "Verträge & Abos" kommt mit praktischer Übersicht und Komfortfunktionen. (c) WEB.DE

Handy-Vertrag, Zeitschriftenabo oder Versicherungspolice: Viele Verträge werden heute online abgeschlossen. Informationen zu Tarifen, Laufzeiten, Kündigungsfristen und Vertragsanpassungen erhalten die Kunden ganz bequem per E-Mail. Über die Jahre kommen schnell viele E-Mails pro Vertrag zusammen. Um hier für mehr Übersicht zu sorgen, gibt es jetzt den Ordner „Verträge & Abos“. Die KI von WEB.DE und GMX erkennt anhand bestimmter Merkmale wie der Betreffzeile automatisch alle E-Mails, die zu einem bestimmten Vertrag gehören, und ordnet sie einander zu. So erhält man eine Übersicht über alle laufenden Vertragsverhältnisse.

Komfortfunktionen für Kündigung und Tarifvergleich

Zusätzlich unterstützen WEB.DE und GMX beim Verwalten der Verträge: Unter dem Reiter „Kündigung“ lässt sich zum Beispiel für jeden Vertrag ein „Kündigungswecker“ einrichten. Wer kündigen möchte, wählt die Option „Kündigungsvorlage öffnen“: Im Online Office öffnet sich dann direkt im Postfach ein Dokument, in dem die wichtigsten Eckdaten schon vorausgefüllt sind. Nutzerinnen und Nutzer, die auf der Suche nach Einsparmöglichkeiten sind, profitieren vom neuen Tarifvergleich. Erkennt das System einen DSL-, Mobilfunk-, Strom- oder Gas-Tarif, kann die Kostenstruktur auf Wunsch analysiert werden, um im Anschluss günstigere Alternativen vorzuschlagen. Auch Versicherungsprodukte können so optimiert werden.

Datenverarbeitung mit deutschem Datenschutz

Mit dem Intelligenten Postfach wollen GMX und WEB.DE ihre Nutzer dabei unterstützen, im Posteingang den Überblick zu behalten. Mit „Verträge und Abos“ werden die bereits bestehenden Ordner „Allgemein“, „Social Media“, „Newsletter“, und „Bestellungen“ ergänzt. Die Filterung und Sortierung der E-Mails in diese Ordner erfolgt vollautomatisiert mit Künstlicher Intelligenz und nach den strengen europäischen Datenschutzbestimmungen. Wer das Intelligente Postfach nicht nutzen möchte, kann es einfach ausblenden oder die Sortierfunktion komplett in den E-Mail-Einstellungen deaktivieren. Die neue Kategorie „Verträge & Abos“ steht zunächst im Webmail-Client von WEB.DE und GMX zur Verfügung, eine Ausweitung auf die Mail-Apps erfolgt in Kürze.

Kategorien: Mail, News

Verwandte Themen

Falscher Umgang mit Spam: Nur jeder fünfte Internet-Nutzer trainiert seinen Spam-Filter

Mit Spam-Mails möchten die deutschen Internet-Nutzer möglichst wenig zu tun haben: Lediglich jeder Fünfte (19%) markiert verdächtige E-Mails im eigenen Postfach als Spam. mehr

Acht Profi-Tipps gegen Spam

So können Internet-Nutzer ihr Postfach effektiv schützen mehr